Expertengespräch im Bundeskanzleramt

Am 20. März diesen Jahres fand im Bundeskanzleramt ein Expertengespräch zum Thema Cannabis statt. Dieses Expertengespräch kam im Rahmen des Zukunftsdialogs zustande, den Bundeskanzlerin Merkel 2011 ins Leben gerufen hat und bei dem der deutsche Hanfverband mit seiner Forderung nach einem regulierten Markt für Cannabisprodukte den ersten Platz belegen konnte.

Ich hatte die Möglichkeit als einer von vier Helfern von Dr. Grotenhermen – einem der geladenen Experten –  dieses Gespräch zu verfolgen. Außer mir hatten zwei weitere Helfer eine Ausnahmegenehmigung zur Verwendung von Cannabisblüten und so waren die Polizeibeamten am Eingang des Kanzleramts, nachdem wir uns als „Cannabispatienten“ ausgewiesen hatten, auch sehr zuvorkommend und ließen uns vor der Sicherheitskontrolle noch in Ruhe unsere Medizin (in Form von Joints) konsumieren. Auch als einer von uns (am Steuer) dann gemeinsam mit einem Polizeibeamten und Dr. Grotenhermen auf das Gelände des Bundeskanzleramts gefahren ist, gab es keine Probleme mit der Polizei, genau wie es für Patienten, die gut auf Ihr Medikament eingestellt sind, auch sein sollte.

An dem Expertengespräch nahmen Angestellte des Bundeskanzleramts und mehrere Experten Teil. Mit einem Zeitraum von 3 Stunden war die Zeit gut bemessen, sodass in einer weitestgehend angenehmen Atmosphäre diskutiert werden konnte und alle Experten ausreichend zu Wort kamen. Es wurden unter Anderem der rechtliche Status von Cannabis, die gesundheitlichen Gefahren im Vergleich zu anderen illegalen und legalen Substanzen, Cannabis im Straßenverkehr, Cannabisprodukte in der Medizin sowie die Behandlung und Prävention problematischen Konsums besprochen. Weitere Informationen bezüglich des Gesprächsinhalts gibt es hier auf der Seite der IACM.

Bei diesem dreistündigen Gespräch gab es eine Pause, die wir Patienten natürlich genutzt haben, um unsere Medizin einzunehmen. Die Mitarbeiter des Kanzleramts haben uns extra eine Seitentür geöffnet, damit wir nicht durch das ganze Gebäude laufen mussten. Überall waren Polizeibeamte, aber die Frage, ob Sie ein Foto von uns machen würden oder ob Sie mit einem von uns aufs Foto wollen, haben Sie alle verneint… das ging dann wohl doch zu weit 🙂 Einen weiteren Höhepunkt hatte das Expertengespräch nach der Pause dann noch, als sich einer von uns Helfern in das Gespräch eingeschaltet hat und die Experten und Mitarbeiter des Bundeskanzleramts Ihn in aller Ruhe haben ausreden lassen und danach ausführlich auf die Aussagen von Ihm eingegangen sind. Das hätte ich nicht gedacht und war ein kleines bisschen beeindruckt 😉

SDC13284

Ein Gedanke zu “Expertengespräch im Bundeskanzleramt

  1. Pingback: Diagnose Epilepsie: Gericht verurteilt Studenten wegen Eigenanbau von Cannabis zu 1800€ Geldstrafe | Ausnahmemedizin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s